Systematiuk der Skorpione

Alls zum Thema Skorpione.

Beitragvon Dom82 » Fr 24. Feb 2012, 11:32

Familie Buthidae
50 Gattungen mit über 500 Arten.
Kennzeichen der Buthidae sind ein annähernd dreieckiges Sternum und schlanke pinzettenförmige Scherenhände. Die Körperlänge variiert von 1,5 –10 cm. Dieser Familie werden die giftigsten Skorpione zugeordnet.
Die Buthidae sind in nahezu allen tiergeographischen Landlebensräumen der Erde zu finden.
Vertreter: Buthus, Parabuthus, Mesobuthus, Androctonus, Leiurus, Tityus, Centruroides, Uroplectes, Isometrus, Babycurus, Compsobuthus, Butheoloides usw.

Familie Chaerilidae
monotypische Familie mit 23 Arten der Gattung Chaerilus.
Weitgehend unbekannte Gattung, nur an der Trichobothrienverteilung am Pedipalpenfemur zu identifizieren.
Die Chaerilidae kommen nur in Fernost vor.
Vertreter: Chaerilus spec.

Familie Scorpionidae
7 Gattungen mit 120 Arten.
Kennzeichen der Scorpionidae sind ein fünfeckiges Sternum und breite kräftige Scherenhände.
Größe: bis 20 cm (Pandinus).
Verbreitungsgebiet: Afrika, Mittelmeerraum, Asien bis Australien.
Vertreter: Pandinus, Scorpio, Heterometrus, Opistophtalmus usw.

Familie Diplocentridae
70 Arten, Kennzeichen der Diplocentridae sind kräftige Scherenhände, ein fünfeckiges Sternum, Subakulearstachel.
Verbreitungsgebiet: vor allem Nord- und Mittelamerika. Ausnahme: Nebo (Nordafrika, Naher Osten).
Vertreter: Nebo.

Familie Ischnuridae
8 Gattungen mit 50 Arten.
Kennzeichen der Ischnuridae: Es handelt sich um sehr große Tiere mit fünfeckigem Sternum und bis zu 150 Trichobothrien auf dem Pedipalpus. Die meisten Vertreter dieser Familie sind langsamwachsende und langlebige Arten.
Verbreitungsgebiet: weit verbreitet in Süd- und Ostafrika, Madagaskar, Indien, Südostasien über Australien bis Südamerika.
Vertreter: Hadogenes, Heteroscorpion, Opisthacanthus usw.

Familie Bothriuridae
12 Gattungen mit 80 Arten.
Kennzeichen sind ein querliegendes schmales Sternum, das wenn andeutungsweise fünfeckig, ein vielfaches breiter als hoch ist.
Verbreitungsgebiet: Südamerika, Australien, Südafrika.
Vertreter: Urophonius, Brachycentrus.

Familie Chactidae
18 Gattungen mit 140 Arten.
Kennzeichen : Die Systematik der Chactidae und der Vaejovidae ist umstritten. Die Chactidae mit 140 Arten, die im Dunkel von Höhlen leben, sind noch am einfachsten zu identifizieren: ihnen fehlen die Median- und zum Teil sogar auch die Lateralaugen.
Vorkommen: Mittel- und Südamerika, Europa.
Vertreter: Belisarius, Xambeui, Euscorpius (Euscorpius seit 1999 eigene Familie: Euscorpiidae).

Familie Vaejovidae
13 Gattungen mit 130 Arten.
Kennzeichen: Die Systematik der Vaejovidae ist unklar.Vorkommen : USA, Mexiko, einige in Südostasien.
Vertreter: „Sammelgattung“ Vaejovis, Anuroctonus, Phaiodactylus, Paruroctonus, Mesaensis usw.

Familie Iuridae
Mit 19 Arten in 5 Gattungen die kleinste Skorpionfamilie.
Kennzeichen: Am Innenrand des beweglichen Chelicerenfingers tragen sie im Gegensatz zu allen anderen Skorpionen, ein bis zwei große dunkle Zähne.
Vorkommen: Unterfamilie Caraboctoninae: Nord- und Südamerika, zum Beispiel Hadrurus; Unterfamilie Iurinae: Türkei bis Griechenland, zum Beispiel Iurus.


In neueren wissenschaftlichen Arbeiten werden die Skorpione in weit mehr Familien unterteilt. Diese Erkenntnisse sind noch nicht vollständig und für Einsteiger von geringer Bedeutung. Folgende Familien werden unter Scorpionfiles (Universität Trondheim) unterschieden (mit Fotos):
Bothriuridae, Diplocentridae, Ischnuridae, Scorpionidae, Vaeyovidae, Buthidae, Euscorpiidae, Iuridae, Superstitioniidae , Chactidae, Hemiscorpiidae, Microcharmidae, Troglotaoysicidae, Chaerilidae, Heteroscorpionidae, Pseudochactidae, Urodacidae.
Dom82 Offline


 

Zurück zu Skorpione

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste